Das Erfolgsrezept der Familienunternehmen

Familienunternehmen arbeiten im Team

Laut der neuesten Untersuchung des Deutsche Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV) hat der deutsche Mittelstand seit 2003 seine Gewinne um 128 Prozent erhöhen können. Die großen Aktiengesellschaften hingegen schafften im selben Zeitraum nur 97 Prozent. Was genau ist es, das diese kleineren, meist familiengeführten Unternehmen so erfolgreich macht?

Etwa 95 Prozent aller deutschen Unternehmen sind Familienunternehmen. Beinahe alle davon gehören zum deutschen Mittelstand. In der Welt der Unternehmen sind sie jedoch oft etwas unscheinbar. Doch tatsächlich sind sie das zuverlässigste Standbein, das unsere Wirtschaft zu bieten hat. Ihr Erfolg lässt sich vor allem ihrer speziellen Arbeitsweise zuschreiben, denn diese unterscheidet sich stark von großen Konzernen.

Attraktivität für Fachkräfte

Ein Faktor, der Familienunternehmen so beständig macht ist vor allem die Attraktivität für Arbeitnehmer. Eine Studie der Stiftung Familienunternehmen zeigte, dass diese Firmen vor allem in Bereichen wie Arbeitsatmosphäre, flache Hierarchien und Work-Life-Balance ganz vorne liegen. Sie gelten als sichere Arbeitgeber mit Zukunftsfähigkeit und guten Karriereperspektiven und ermöglichen eigenverantwortliches Arbeiten. Bei Arbeitsnehmern hat eine angenehme und zukunftsorientierte Position oft eine höhere Priorität als die eigentliche Vergütung.

Und gerade das Thema Sicherheit ist für Arbeitnehmer relevant, denn vor allem in Krisenzeiten haben sich sichere Arbeitsplätze als Pluspunkt für Unternehmen bewährt. Da Familienunternehmen im Gegensatz zu großen Konzernen auch in schlechten Zeiten eher zögern Personal zu entlassen, bleiben ihnen qualifizierte und gut eingearbeitete Fachkräfte erhalten. Das verschafft ihnen auf Dauer einen Vorteil für die Unternehmensentwicklung.     

Weitblick

Doch auch bei der Unternehmenstrategie haben Familienunternehmen den Vorteil auf ihrer Seite. Hier haben Unternehmer eher das große Ganze im Blick, was ihnen ermöglicht, langfristig und durchdacht zu planen. Innovationen können so mit Weitblick vorangetrieben werden. In größeren Unternehmen müssen Vorstände in jedem Quartal Fortschritte präsentieren und haben so kaum die Möglichkeit auf die längerfristige Entwicklung zu achten. Stattdessen zählen sofortige Erfolge, die oft bessere aber auch langwierige Strategien ausstechen. Familienunternehmen denken stattdessen viel weiter. Diese Art von nachhaltiger Unternehmensführung hat auf lange Sicht bessere Zukunftschancen.

Flexibilität und Krisenstabilität

Durch ihre Größe und ihre flachen Hierarchien gelingt es Familienunternehmen auch oft viel leichter sich an neue wirtschaftliche Situationen anzupassen. Diese schnelle Reaktionsfähigkeit ist vor allem ein Vorteil in Krisensituationen. Geschäftsführer in Familienunternehmen haben größeren Einfluss und können Entscheidungen treffen, ohne viele Ebenen zu durchlaufen. Das gibt ihnen die Möglichkeit flexibler und selbstbestimmter zu handeln, wenn große Entscheidungen getroffen werden müssen. In den meisten Fällen gehen Familienunternehmen mit ihrer Strategie weniger offensiv Risiken ein. Die vorsichtigere Herangehensweise ist zwar weniger ertragreich auf kurze Sicht, schafft aber in Krisenzeiten mehr Sicherheit und Stabilität.

Hingabe

Der wichtigste Vorteil den sich Familienunternehmen zu Nutze machen ist jedoch vor allem eine Unternehmenskultur, die auf Vertrauen basiert. Dadurch ist oft auch das Potential an Konflikten geringer, der Teamzusammenhalt stärker und die Motivation auf allen Seiten höher. In Familienunternehmen ist der Unternehmer somit näher am Puls seiner Firma. Er kennt oft jeden einzelnen seiner Mitarbeiter mit Namen und ist als Person präsent im Betrieb. Der Geschäftsführer eines Familienunternehmens ist oft mit Herz und Seele bei der Sache. Und das lebt er seinen Mitarbeitern aktiv vor.
Mit dieser Einstellung ist der deutsche Mittelstand gut aufgestellt für die Zukunft. Familienunternehmen, die für Neues offen bleiben, an ihrer Unternehmenskultur festhalten und auf Fachkräfte vertrauen, haben mit ihrer Strategie großen Konzernen so einiges voraus.

Schreibe einen Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie diesen Feed unterRSS