Was muss ich beachten, wenn ich einen Kredit beantrage?

Sie stecken in einer Situation, in der Sie mehr Geld benötigen, als Portemonnaie und Sparbuch hergeben? Und Sie liebäugeln mit einem günstigen P2P-Kredit? Dann sollten Sie das beachten:

1. Sie müssen volljährig sein, ein deutsches Bankkonto und ein Wohnsitz in Deutschland haben. Neben diesen Bedingungen ist es wichtig, dass Sie ein Einkommen nachweisen, damit Sie die Rückzahlungen in regelmäßigen Abständen bewältigen können.

2. Setzen Sie sich im nächsten Schritt mit der Höhe des Kredites auseinander. Sie sollten realistisch bleiben: Wie viel Geld brauchen Sie wirklich? Sollten Sie zu niedrig ansetzen und auf weiteres Geld angewiesen sein, müssen Sie eventuell einen weiteren Kredit aufnehmen. Das bedeutet zusätzliche Kosten. Zu viel Geld erhöht Ihre Raten und Sie geben das Geld schnell für überflüssige Dinge aus.

3. Auch die Entscheidung über die Kreditlaufzeit sollte gut durchdacht sein. Überlegen Sie, welche Kosten in Zukunft auf Sie zukommen könnten.

4. Reichen Sie die von Lendico angeforderten Unterlagen ein. Je schneller Sie das tun, umso schneller erhalten Sie Ihr Geld. Beschreiben Sie Ihr Kreditprojekt und überzeugen Sie die Anleger. So gelingt Ihnen das spielend einfach: Beschreiben Sie, was Sie mit dem Geld vorhaben. Gehen Sie dabei auch auf ihre jetzige Situation ein und erläutern Sie wie diese durch den Kredit verbessert werden würde. Eine Anleitung zur perfekten Projektbeschreibung finden Sie hier.

7 Antworten auf “Was muss ich beachten, wenn ich einen Kredit beantrage?”

  1. Zupan,N.

    Hallo,

    stimme dem obigen Beitrag bedingungslos zu.Gerade die Ratschläge zu 2. und 3. sind sehr wichtig bevor man sich für einen Kredit entscheidet.
    Zu diesem Thema habe ich ein kostenloses E-Book auf meiner Webseite http://kreditefinden.com zum herunter laden erstellt.
    Lendico ist auf jeden Fall eine seriöse P2P-Plattform. Ich habe in meinem Bekanntenktreis 2 Personen die erfolgreich bei Lendico eine sehr günstigen Kredit erhalten haben.

    Viele Grüße
    Herr Zupan

    Antworten
  2. Markus

    Hallo, schöner Artikel mit einfachen Empfehlungen für Kreditnehmer, die eigentlich jedem, der einen Kredit aufnehmen möchte, so auch bekannt sein sollten. Aus eigener Erfahrung ist dem leider nicht so und so kann man eigentlich nicht oft genug auf diese Punkte hinweisen. Interessant wäre vielleicht noch zu erläutern, was als Einkommen gewertet wird? Manche verlangen ein Gehalt aus einem ungekündigten bzw. unbefristeten Arbeitsverhältnis, anderen reicht der nachweis über den Erhalt von Sozialleistungen oder generell der nachweis, das monatlich eine Mindestsumme zur Verfügung steht.

    Gruss Markus

    Antworten
    • Lendico Team

      Hallo Markus,

      vielen Dank für die Fragen! Wie so oft spielen diese direkt in unsere Kreditprüfung mit herein. Daher sind diese Informationen eher vertraulich, und überdies Gegenstand stetiger Veränderung. Insofern kann ich nur jedem, der sich für ein Kreditangebot von Lendico interessiert, letztlich nur empfehlen, die Anfrage zu stellen. Negative Folgen sind nicht zu befürchten, da die Schufa-Abfrage neutral erfolgt.

      Das Lendico Team

      Antworten
  3. Tobias

    Hallo,

    klasse Tipps! Ich würde noch ergänzen, das man das Kreditprojekt auch ausführlich beschreiben kann bzw. soll. Wofür benötigt man den Kredit? Laut meiner Erfahrung steigen die Chancen wenn man dem potenziellen Geldgeber auch sinnvoll darlegen kann, das man das Geld nicht für unnötige Dinge raus wirft sonder wirklich braucht 🙂

    LG, Tobias

    Antworten
  4. Martin Baader

    Als fünften Punkt würde ich mich aber noch mit dem gesamten Makroumfeld beschäftigen. Dazu gehören aber nicht nur die HÖhe der Zinsen sondern auch politische Themen und auch die Inflationsentwicklung im jeweiligen Land! Ansonst ist die Liste sehr gut und ich bedanke mich für diese Info! LG Martin 🙂

    Antworten
  5. Jenny W.

    Ja, beim Kredit beantragen ist gerade der zweite Punkt immer so eine Sache. Es ist oft schwierig haargenau zu kalkulieren. Bei einem Kredit für ein Auto, welches genau 18.500 Euro kostet, ist die Kreditsumme natürlich glasklar. Wenn es aber zum Beispiel um einen Renovierungskredit oder ein Darlehen für den An- oder Umbau geht, dann wird die exakte Kalkulation schon schwieriger. Denn oft kommen Kosten dazu, an die man vorher gar nicht gedacht hat oder die Kosten steigen während der arbeiten sprunghaft an. Beispielsweise können die Materialkosten nach Kreditaufnahme plötzlich steigen oder der beauftragte Malerbetrieb/Handwerksbetrieb stellt, aus welchen Gründen auch immer eine höhere Rechnung als ursprünglich vereinbart. Auch die Anschaffungskosten für Werkzeuge oder Maschinen könnten für Mehrkosten sorgen und schon wäre der Kreditnehmer auf weiteres Geld angewiesen.

    Antworten
  6. Georg

    Man sollte sich vor allem Gedanken machen über die richtige Kreditsumme. Vom Geld sollte man sich nicht verlocken lassen. Es ist zu empfehlen zu der Kreditsumme zu greifen, die man auch wirklich braucht und nicht mehr.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie diesen Feed unterRSS