So machen Sie Ihre virtuelle Weihnachtsfeier zum Erfolg

Virtual Christmas Party

Dieses Jahr ist alles anders. Die Weihnachtsfeier, die für viele das Highlight zum Jahresende darstellt, wird Corona-bedingt in den wenigsten Betrieben vor Ort stattfinden. Kein gemeinsames Schnabulieren an der Bar, keine vollen Tanzflächen und erst recht keine Umarmungen. Viele Unternehmen weichen auf virtuelle Partys aus, um die festliche Zeit gemeinsam einzuläuten. Ein Hoch auf Zoom, Teams, Skype und Co. 


Lendico hat sich für Sie umgehört, wie das virtuelle Anstoßen mit den Kolleginnen und Kollegen aussehen kann und was benötigt wird, um die Belegschaft in besinnliche Weihnachtsstimmung zu versetzen.


Das sind unsere Top 5:

1) VIRTUELLES WEIHNACHTSDINNER

Der „kulinarische Klassiker“, der auch digital funktioniert. Wir von Lendico haben es selbst schon getestet und für die MitarbeiterInnen eine Kochbox für ein italienisches Pastagericht nach Hause bestellt. Gemeinsam wurde nach Anleitung gekocht und anschließend zusammen gegessen. Wem das noch nicht weihnachtlich genug ist, der kann auch eine Konditorin oder einen Profi-Bäcker einladen. Die MitarbeiterInnen erhalten vorab ein Produkt-Set und basteln dann gemeinsam ein Lebkuchenhäuschen, zum Beispiel in den Farben und mit dem Logo des Unternehmens. 

Was wird benötigt? Kochbox inkl. Anleitung.

Für wen? Für Gourmets und alle, die noch Inspiration für das weihnachtliche Familiendinner suchen.


2) ONLINE-WICHTELN

Ein weiterer Klassiker mit hohem Spaßfaktor. Einfach über ein Onlinetool die Namen auslosen und die Geschenke per Post ins Homeoffice schicken. Ausgepackt wird natürlich erst bei der virtuellen Feier mit passender Weihnachts-Playlist. Die etwas nachhaltigere Alternative ist Schrottwichteln. Das Team wird es Ihnen danken, wenn es so seine witzigen oder skurrilen Staubfänger loswird. 

Was wird benötigt? Ein Onlinetool wie Wichtelmania und ein (Schrott-)Geschenk.

Für wen? Für MitarbeiterInnen, die Überraschungen lieben oder ein gutes Pokerface haben (wenn das Geschenk nicht dem eigenen Geschmack entspricht)


3) VIRTUELLES WEIN-TASTING 

Trotz virtueller Weihnachtsfeier muss keiner auf Genuss verzichten. Schicken Sie Ihrem Team verschiedene Weine nach Hause, die sie gemeinsam vor der Kamera verkosten. Wer es etwas exklusiver mag, lädt einen Sommelier oder Weinexperten ein, der interessantes Hintergrundwissen beisteuert. Gemeinsames Cocktail-Mixen oder ein Craftbeer-Tasting sind ebenfalls gute Alternativen. 

Was wird benötigt? Eine Weinbox und auf Wunsch ein Sommelier/Experte.

Für wen? Für Genießer edler Tropfen und alle, die nicht gerne allein trinken.


4) SOFA-KONZERT

Musik ist etwas, das auf keiner Weihnachtsfeier fehlen darf und garantiert für Emotionen sorgt. Wir können es kaum erwarten, wieder auf Konzerte zu gehen und gemeinsam mit anderen unsere Lieblingslieder zu trällern. Wie wäre es in der Zwischenzeit mit einem digitalen Live-Konzert oder einem professionell produzierten Musikvideo mit Weihnachtsbotschaft? Dieses spezielle Weihnachtsevent wird Ihr Team garantiert nie vergessen.

Was wird benötigt? Ein Künstler (Band oder Solomusiker).

Für wen? Für Fans von Live-Musik und alle, die schon immer einmal ein Konzert vom heimischen Sofa aus erleben wollten.


5) VIRTUELLER ESCAPE ROOM

Gemeinsam im Team geht es darum, Aufgaben zu lösen und so zu „entkommen“. Jeder Teilnehmer erhält eine Anleitung und einen Zugang zum jeweiligen Teamraum. Bevor losgerätselt werden darf, findet eine Begrüßung und Erklärung im Videokonferenzraum statt. Gefragt sind Teamgeist, Kreativität und Kommunikation. Nur wer als Team logisch denkt und auf versteckte Hinweise achtet, kann die Rätsel lösen.

Was wird benötigt? Einen Spielleiter und ein Care-Paket (mit Energy-Drinks), da die Spiele mehrere Stunden dauern können.

Für wen? Für Abenteurer und Tatort-Liebhaber.